Yves Kessler Vegetationstechnik | Lösungen | Kontrolle von Hexenringen

Zur Kontrolle von typischen Hexenringen, verursacht z.B. durch das Pathogen Leptinella spp. und andere Pilze, haben wir das Anwendungsprogramm FR entwickelt. Hierdurch ist es uns erstmals möglich, Hexenringe ohne einen Fungizideinsatz stark in ihrer Entwicklung zu schwächen. Je nach Pilzstamm kann dieser mittelfristig auch ganz ausfallen. Nebenbei haben Sie die Möglichkeit durch den kombinierten Einsatz u.a. von GreenFit® foliar golf K2 Trockenflecken nachhaltig zu schwächen oder evtl. vollständig zu beseitigen. Dies ist jedoch nicht nur vom Produkteinsatz, sondern auch von weiteren Faktoren abhängig, die Sie allerdings beeinflussen können.

Yves Kessler Vegetationstechnik Yves Kessler Vegetationstechnik
Das trockene Green mit typischen Hexenringen frühmorgens mit Tau

Durch den regelmäßigen Einsatz (alle 14 Tage) von GreenFit® foliar golf K2 konnte in diesem Fall erreicht werden, dass der Pilz seine Aktivität einstellte.

Yves Kessler Vegetationstechnik Yves Kessler Vegetationstechnik
14 Tage später, gegen Mittag aufgenommen 4-5 Wochen später ist der Hexenring fast komplett verschwunden

Schon nach wenigen Behandlungen hat die Aktivität des Hexenringes deutlich nachgelassen. Der Material-Kostenaufwand für eine einmalige Gabe beträgt dabei < 20 Euro je Green.

Sie haben damit eine sehr ökologische und auch ökonomische Anwendungsmöglichkeit um Hexenringe zu schwächen und mittelfristig ohne Fungizideinsatz evtl. ganz zu beseitigen. Dies ist jedoch nicht nur vom Produkteinsatz abhängig, sondern von mehreren Faktoren, die Sie eventuell beeinflussen können. Evtl. ganz weglassen

Zum Einsatz kamen die Produkte GreenFit® foliar golf K2, Yuccah und Wasser. Um die Wirkung zu intensivieren, empfehlen wir den zusätzlichen Einsatz eines biologisches Wetting Agent z.B. Yuccah® sowie von speziellen Aminosäuren wie z.B OPF 8-3-3.
GreenFit® foliar golf K2 gleicht zusätzlich auch Kalium-Mangelerscheinungen auf Greens aus und verbessert nachhaltig die Hitze- und Kältetoleranz sowie den internen Wasserhaushalt der Rasengräser.

zu den Produkten  
Diese Seite drucken  


Yves Kessler Vegetationstechnik Garten- & Landschaftsbau GmbH | St.-Michael-Str. 16 | D-82319 Starnberg
Telefon: +49 (0)8151 - 650 58-0 | +49 (0)8151 - 650 58-99 | E-Mail: info@yves-kessler.de | Internet: www.yves-kessler.de

Yves Kessler Vegetationstechnik - Schweiz | Zürichstr. 90 | CH-8910 Affoltern a.A. (ZH)
Telefon: +41 (0)44 7605225 | Fax: +41 (0)44 7605227 | E-Mail: info@greenfit.ch | Internet: www.greenfit.ch